Zahnarztpraxis Dr. Jan Hinrichsen M.Sc.
×
+49 (0) 4 31 - 9 54 36
Zahnarztpraxis
Dr. Jan Hinrichsen
Master of Sciene Fachgebiet

Kehdenstr. 25
24103 Kiel
Kontaktdaten speichern
Servicezeiten
08.00 - 19.00 Uhr

Zahnimplantate ästhetisch – langlebig – hochwertig

Die zahnmedizinische Implantologie ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Zahnarztpraxis in Kiel und in der Kombination mit hochwertigem Zahnersatz und jahrelanger Erfahrung, sind Sie bei uns in den besten Händen. Zahnarzt Dr. Jens Hinrichsen M.Sc. selbst absolvierte 2006 das Curriculum Implantologie der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) und beendete 2009 das zweijährige Zusatzstudium des Masters of Science in oraler Implantologie der DGI.

Wenn ein Zahn verloren gegangen ist, macht es die moderne Zahnmedizin möglich, diesen Zahn ästhetisch und naturgetreu zu ersetzen. Keine andere Form des Zahnersatzes kommt dabei dem ursprünglichen Zustand so nahe wie das Implantat.

Bei Zahnimplantaten handelt es sich um künstliche Zahnwurzeln aus Metall (z.B. Titan) oder aus Keramik, die im Kiefer verankert werden und dort mit dem Knochengewebe verwachsen. Nach einigen Monaten ist die künstliche Wurzel so belastbar wie eine echte Zahnwurzel. Ein Provisorium schließt die Lücke während der Heilungsphase.

Das Implantat bildet das stabile Fundament für eine Zahnkrone, Brücke, oder auch eine Prothese. Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Zahnersatzarten haben Implantate den Vorteil, dass angrenzende Nachbarzähne dafür nicht beschliffen werden müssen. Auf Implantaten verankerter Zahnersatz fühlt sich nahezu so an, wie die eigenen Zähne und man verspürt keine Einschränkungen beim Lachen, Sprechen oder Kauen.


Wann ist ein Implantat sinnvoll?

Implantat

Fehlende Zähne sollten in jedem Fall ersetzt werden, unabhängig davon ob ein Unfall, Karies oder eine Parodontitis zum dem Verlust führten. Ein Implantat ist sinnvoll,

  • wenn ein einzelner Zahn fehlt.
  • als Ersatz mehrerer Zähne nebeneinander.
  • wenn der letzte Zahn in der Reihe fehlt oder
  • wenn alle Zähne ersetzt werden müssen.
  • eine Prothese erforderlich ist.

Die künstliche Zahnwurzel bildet in allen Fällen einen stabilen Halt und beugt eventuellen Fehlbelastungen im Kiefer vor.

Implantate unterliegen hohen Qualitätsanforderungen und werden kontinuierlich weiterentwickelt. Der eingesetzte Werkstoff Titan hat sich schon seit Jahrzehnten bewährt und gewährleistet eine optimale Verträglichkeit. Die Implantate verwachsen sehr gut mit dem Knochen und sind in der Haltbarkeit Zahnersatz vergleichbar mit konventionellem Zahnersatz. Bei erfolgreicher Einheilung und guter Mundhygiene spricht nichts dagegen, dass Implantate ein Leben lang halten können.

Als Spezialist für Implantologie berät Sie Dr. Jan Hinrichsen M.Sc. gern zu allen Fragen und zu der für Sie passenden Implantat-Lösung.



Präzise Planung für beste Ergebnisse

Vor der Entscheidung für Zahnimplantate sind verschiedene Dinge zu berücksichtigen. So ist zum Beispiel zu klären, ob genügend Kieferknochen vorhanden ist. Eventuell muss das vorhandene Knochenmaterial vor dem Eingriff verstärkt werden (Augmentation). Eine weitere Voraussetzung ist, dass Zähne, Zahnfleisch und Zahnhalteapparat (Parodont) frei von Erkrankungen sind.

Mit der digitalen Volumentomographie (DVT) können Kiefer, Kieferhöhlen und Kiefergelenke präzise und in hervorragender Bildqualität dreidimensional abgebildet werden. Die Qualität des Knochens und die Lage der Nerven vor einer Implantation können bestens erfasst werden und die Zahnimplantate somit optimal platziert werden. DVT ist eine hochmoderne Röntgentechnik, die eine exakte Diagnose auch bei speziellen Fragestellungen und schwierigen Ausgangssituationen ermöglicht

Implantat-Pflege für dauerhaften Halt

Wie bei natürlichen Zähnen können sich auch bei Implantaten Zahnbeläge bilden und dadurch Zahnfleischentzündungen ausgelöst werden. Parallel zur häuslichen Zahnpflege und den Kontrollbesuchen bei Ihrem Zahnarzt, empfiehlt sich auch hier eine regelmäßige Professionelle Zahnreinigung (PZR). Mit ihr kann bakterieller Zahnbelag auf der Oberfläche der neuen Zahnkrone, in den Zahnzwischenräumen und im Bereich des Implantat-Halses gründlich entfernt werden.

Lassen Sie sich beraten. Wir geben Ihnen alle notwendigen Informationen an die Hand, damit Sie nach Ihren Möglichkeiten und Wünschen sicher entscheiden können.


Praxiseigenes Zahnlabor

In unserem praxiseigenen Labor stellen wir für Sie hochwertigen Zahnersatz oder auch Füllungen (Inlays) aus Keramik oder Gold her. Durch die Nähe zur Praxis ist eine optimale und schnelle Absprache der durchzuführenden Arbeiten möglich. So können wir auch direkt mit unserer Zahntechnikerin individuelle Farb- und Formbestimmungen auf kürzestem Wege besprechen.

Übrigens: In unserer Zahnarztpraxis arbeiten wir ausschließlich mit Zahnersatz "Made in Germany", zu vernünftig kalkulierten Preisen!

Reparaturservice

Muss nur eine Kleinigkeit am Zahnersatz repariert werden, können Sie gerne bei uns darauf warten – oder Sie machen noch kurze Besorgungen in der umliegenden Kieler Innenstadt. Auch größere Reparaturen erledigen wir in unserem Praxis-Labor innerhalb eines Tages.